Wie bekomme ich Hundekot vom Teppich entfernt?

Hundekot auf dem Teppich solltest du zügig mithilfe von Papiertüchern oder Taschentüchern entfernen. Tupfe sie sanft auf die betroffene Stelle, sodass der Hundekot nicht tiefer in den Teppich eindringen kann. Als Nächstes kannst du mit Rasierschaum oder mit einem Gemisch aus Mineralwasser und Shampoo die betroffene Stelle behandeln und einwirken lassen. Später einfach wegwischen und der Hundekot sollte verschwunden sein. Zuletzt kannst du besonders hartnäckige Stellen mit Fleckentferner und auch mit Geruchsentferner einsprühen und wegwischen.

Jeder Hundebesitzer liebt seinen Hund. Doch es gibt auch Situationen, wo man als Besitzer schon mal graue Haare bekommt. Nämlich besonders dann, wenn der geliebte Hund auf den schönen und vor allem nagelneuen Teppich gemacht hat. Wichtig ist, dass du auf gar keinen Fall sauer auf deinen Hund bist und dass du nicht mit ihm schimpfst. Dein Hund hat es ja nicht mit Absicht gemacht, sondern hoffentlich nur was Falsches gegessen. Aber wie bekommt man denn nun den Hundekot vom Teppich entfernt?

Hundekot solltest du immer sofort beseitigen.

Bei Hundekot auf einem Teppich ist es wichtig, dass du schnell reagierst. Umso schneller du den Hundekot vom Teppich entfernst, umso weniger kann die Flüssigkeit in den Teppich eindringen.

Schnappe dir zuerst ein paar Einmalhandschuhe und versuche den Hundekot mithilfe von Küchenpapier vorläufig zu entfernen. Achte darauf, dass du das Küchenpapier nur leicht tupfst und nicht zu starken Druck ausübst. Ansonsten kann es passieren, dass der Hundekot noch tiefer in den Teppich eindringt.

Stelle am besten einen Mülleimer direkt neben der betroffenen Stelle, sodass du nicht deine ganze Wohnung vom Hin und Her Schleppen der verdreckten Küchenpapiere einsaust.

Wichtig ist, dass der gesamte Hundekot grob vom Teppich entsorgt ist. 

Als Nächstes kannst du eingesaugten Hundekot im Teppich mithilfe von Wasser und Seife oder Gallseife entfernen.

Aber du kannst die restlichen Flecke im Teppich auch mit Rasierschaum entfernen. Diesen verteilst du mit einem Tuch über die betroffene Stelle am Teppich und lässt ihn für ein paar Minuten einwirken. Danach kannst du den Rasierschaum ganz einfach mit einem Lappen oder Küchenpapier sowie mit etwas Wasser wieder sehr leicht entfernen. Der Hundekot sollte jetzt vollständig aus dem Teppich entfernt sein.

Neben dem Rasierschaum kannst du auch ein Gemisch aus Mineralwasser und Shampoo nehmen und lässt es wie den Rasierschaum auf den Teppich einwirken. 

Am Ende kannst du mithilfe von Flecken oder Geruchsentferner die betroffene Stelle im Teppich einsprühen, sodass nichts mehr vom Hundekot übrig bleibt. Ebenso sorgt es dafür, dass der nicht sehr angenehme Geruch verschwindet. 

Wie entferne ich Hundekot von glatten Böden?

Sollte dein Hund auf einen glatten Boden wie Holzboden einen Haufen gemacht haben, ist es nicht allzu schwierig, wie bei einem Teppich den Hundekot wegzubekommen. 

Hier solltest du einfach Küchenpapier oder Toilettenpapier auf die betroffene nasse Stelle legen, sodass diese den Hundekot aufsaugen können. 

Lege Tücher auf den Kothaufen, sodass dieser von den Tüchern aufgesaugt werden kann.

Die aufgesaugten Tücher kannst du dann einfach entsorgen und noch mal mit einem Lappen drüber wischen.

Hat dein Hund jedoch nachts oder am Tage auf den glatten Boden einen Haufen gemacht, wo du nicht da warst, wird der Hundekot schon etwas verhärtet sein.

Hier kannst du die Papiertücher oder Toilettenpapier vorher anfeuchten und auf die betroffene Stelle legen, sodass der Hundekot wieder aufgeweicht wird. 

Später kannst du dann die Tücher einfach entsorgen und die noch übrig gebliebenen harten Stellen mithilfe von Reinigungsmitteln wegwischen.

Wie entferne ich Hundekot aus Textilien?

Oftmals legt man seine getragenen Klamotten nicht ordentlich in den Schrank oder auf einen Stuhl, sondern lässt sie einfach auf den Boden fallen. Dieses ist so weit auch nicht schlimm, bis dein Hund etwas Falsches gegessen hat und auf deine Kleidung einen Haufen gemacht hat. Die Überraschung kommt meistens am nächsten Morgen.

Hundekot sollte immer zuerst groß entfernt werden von der Kleidung und dann gewaschen werden.

Entferne den Hundekot mithilfe von Papiertüchern oder Toilettenpapier von deiner Kleidung und entsorge diese. Anschließend kannst du einfach deine verdreckten Klamotten in die Waschmaschine stecken. Danach sollten sie wieder ganz sauber sein.

Bettlaken kannst du ebenfalls wie oben beschrieben, mit Tüchern zuerst reinigen und in die Waschmaschine stecken. Bei Matratzen kann oftmals Fleckenentferner helfen, wenn diese ebenfalls vom Hundekot betroffen ist.

Mit welchen Hausmitteln bekomme ich Hundekot weg?

Besonders gute Hausmittel gegen Hundekot sind zuerst Papierhandtücher, Lappen oder Toilettenpapier, womit du erst mal den Hundekot aufwischen und grob entfernen kannst.

Mithilfe von Rasierschaum oder einem Gemisch aus Mineralwasser und Shampoo kannst du die eingedrungenen Stellen des Hundekotes auf dem Teppich behandeln. 

Aber auch mit einem Fleckenentferner kannst du eingedrungen Hundekot aus dem Teppich sehr gut entfernen.

Wie bekomme ich den Geruch von Hundekot weg?

Nachdem man die betroffenen Stellen vom Hundekot entfernt hat, bleibt oftmals noch ein ziemlich unangenehmer Geruch übrig. Um diesen auch noch zu entfernen, kannst du am besten Orangenreiniger wie zum Beispiel Oranex auf die betroffene Stelle geben.

Aber auch BactoDes-Clean kann sehr gut den Geruch vom Hundekot aufnehmen und verschwinden lassen. 

Ebenso helfen Essig oder Fensterputzmittel, um den fiesen Geruch loszubekommen. 

Hier haben wir für dich unsere beliebtesten Hundeartikel in einer tollen Übersicht zusammengefasst:

Zusammenfassung – Wie bekomme ich Hundekot vom Teppich entfernt?

Hundekot solltest du am besten schnell und zügig entfernen, damit dieses nicht zu tief in den Teppich eindringen kann. Mithilfe von Papiertüchern und Toilettenpapier kannst du den Hundekot grob wegmachen.

Besonders Kleidungsstücke solltest du unbedingt nach dem groben Entfernen vom Hundekot in die Waschmaschine stecken.

Hier haben wir für dich eine Tabelle mit den wichtigsten Schritten für die Entfernung vom Hundekot aus dem Teppich:

Wie entferne ich Hundekot vom Teppich?
Schritt 1:Ziehe dir Einmalhandschuhe an, da Hygiene ganz oben steht. 
Schritt 2:Wische den Hundekot vom Teppich oder vom Boden mithilfe von Papierhandtüchern oder Toilettenpapier auf. Achte darauf, dass du die Tücher nicht zu stark auf den Teppich drückst, da ansonsten der Hundekot noch tiefer in den Teppich eindringen kann.
Schritt3:Den eingesaugten Hundekot kannst du aus dem Teppich bekommen, indem du Rasierschaum oder ein Gemisch aus Mineralwasser und Shampoo auf die betroffenen Stellen gibst. Lasse dieses für ein paar Minuten einwirken.
Schritt 4:Wische den Rasierschaum oder das Gemisch mit Handtüchern oder einem Lappen weg und der Teppich oder der Fußboden sollten wieder ganz sauber sein.