Mein Hund will immer auf mir liegen

Wenn dein Hund immer auf dich liegt, soll es dir seine Zuneigung und seine Sympathie dir gegenüber signalisieren. Ebenso kann dein Hund damit versuchen, seinen Geruch an dir zu verteilen oder seine Dominanz zu veranschaulichen. Auch der große Beschützerinstinkt kann der Grund dafür sein, dass sich dein Hund auf dich legt. Genieße einfach den Körperkontakt mit deinem Hund und streichele ihn sanft.

Jeder Hundebesitzer kennt die Situation. Man sitzt gemütlich auf dem Sofa oder mit Freunden auf dem Boden und plötzlich kommt der Hund und setzt sich genau auf einen. Nicht das der Platz neben mir noch frei wäre und seine Kuscheldecke neben mir liegt. Nein, mein Hund setzt sich genau auf mich! Was will mir mein Hund damit sagen? Um dieses zu beantworten, zeigen wir dir verschiedene Gründe, warum dein Hund sich immer auf dich liegen möchte.

  • Dein Hund liegt auf dir, da er mit dir kuscheln möchte

Hunde sind eine der sozialsten Lebewesen überhaupt. Egal, wer bei ihnen in der Nähe ist, dein Hund möchte mit ihm am liebsten sofort kuscheln. Hunde brauchen das Gefühl, dass sie nicht alleine sind und jemand bei ihnen ist. Und so kommt es, dass dein Hund nicht den freien Platz neben dich wählt, sondern ganz einfach mit dir kuscheln möchte. Dieses zeigt nur, wie gerne dich dein Hund hat und du solltest es einfach genießen, die Zeit zu zweit.

Hunde möchten gerne sehr viel mit ihrem Besitzer kuscheln.
  • Dein Hund liegt auf dir da er einfach nur Spaß haben möchte

Auch einfach zum Spaß und zum Tollen legen sich manche Hunde auf ihren Besitzer. Dieses soll dir zeigen, dass sie bereit sind zum Spielen. Oftmals rollen sich die Hunde dann über deinen Schoß und geben kleine Geräusche von sich. Also auf gehts zum Spielen!

Sollte dein Hund auf dich liegen, da er nur Spaß haben möchte, ist es besser, wenn du mit deinem Hund nach draußen gehst und dich mit ihm zusammen austobst.
  • Dein Hund liegt auf dir, da er dir seine Dominanz zeigen möchte

Einer der Gründe, warum sich dein Hund auf dich legt, ist das dein Hund dir zeigen möchte, dass er die Oberhand und alles unter Kontrolle hat. Dieses ist ein typisches Dominanzverhalten von deinem Hund. Oftmals geschieht dieses, wenn ein weiterer Hund in der Nähe ist, um diesem zu signalisieren, wer der Stärkere von ihnen ist. Sollte dein Hund jedoch andere Hunde oder Personen anbellen oder anknurren, während er auf dir liegt, ist es ein Zeichen von hoher Dominanz, gepaart mit aggressivem Verhalten. Ist dieses Verhalten die Regel, solltest du unbedingt über einen Besuch beim Tierarzt nachdenken und dieses Problem besprechen.

Dein Hund liegt auf dir, da er seine Dominanz zeigen möchte. Dieses geschieht öfters, wenn mehrere Hunde im Zimmer sind.
  • Dein Hund liegt auf dir, um seinen Geruch an dir zu verbreiten

Oftmals siehst du das Phänomen, dass sich dein Hund über das Sofa oder das Bett rollt. Dieses hat damit zu tun, dass dein Hund seinen Geruch an diesen Orten verteilen möchte, um anderen zu signalisieren, dass es hier sein Revier ist. Dieses kann dein Hund auch versuchen, wenn er auf dich liegt und möchte seinen Geruch auf dich verteilen, da du ihm sehr wichtig bist. Sollte dein Hund versuchen, andauernd seinen Geruch zu verteilen, liegt es vielleicht daran, dass dein Hund einfach zu wenig Beachtung von dir erhält. Nehme dir am besten mehr Zeit für deinen Hund und spiele mit ihm öfters.

Hunde mögen es, ihren Geruch auf dir zu verteilen, um anderen Hunden ihr Revier zu verdeutlichen und um ihnen zu sagen, dass du ihm gehörst.
  • Dein Hund liegt auf dir, um dich zu beschützen

Hunde haben einen besonders hohen Beschützerinstinkt und somit kann es sein, dass dich dein Hund vor anderen Leuten oder anderen Hunden schützen möchte. Streichele sanft deinen Hund und signalisiere ihm, dass du seine Wertschätzung gut findest. Sollte dein Hund jedoch aggressiv gegenüber anderen sein, ist das ein falsches Verhalten und sollte nicht belohnt werden.

Auch kleine Hunde möchten ihren Besitzer immer gerne vor anderen Personen oder Hunden beschützen und legen sich deshalb gerne auf dich.
  • Dein Hund liegt auf dir, da er angst oder traurig ist.

Auch ängstliche Hunde suchen immer wieder die direkte Nähe zu ihrem Besitzer. Und was könnte da näher sein, als direkt auf dich zu liegen. Somit fühlt sich dein Hund in deiner Umgebung geschützt. Probiere herauszufinden, warum dein Hund ängstlich oder traurig ist. Vielleicht ist ein anderes Familienmitglied verreist oder verstorben?

Warum will mein Hund immer Körperkontakt?

Hunde signalisieren durch ihren engen Körperkontakt zu ihrem Besitzer ihre Sympathie und ihre Zuneigung. Besonders das Kuscheln liegt bei den Vierbeinern hoch im Kurs und soll rund um die Uhr erfolgen. Dieses dient nicht nur zu einer besseren Beziehung und Verbindung zueinander, sondern lässt auch bestimmte Hormone bei deinem Hund ausschütten, wodurch er sich noch geschützter und entspannter fühlt. Die Hormonausschüttung dient auch gleichzeitig zur Stressregulierung und gibt deinem Hund ein vertrautes Gefühl. 

Hunde kuscheln sehr gerne, um bestimmte Hormone auszuschütten, die stressreduzierend sind.

Deswegen ist es eine wahre Wertschätzung, wenn dein Hund deine Nähe und somit auch direkten Körperkontakt zu dir sucht. 

Hier haben wir für dich unsere beliebtesten Hundeartikel in einer tollen Übersicht zusammengefasst:

Zusammenfassung – Mein Hund will immer auf mir liegen

In dieser Tabelle zeigen wir dir, warum dein Hund immer auf dir liegen möchte:

Grund 1:Dein Hund will dir seine Sympathie zeigen und legt sich deshalb auf dich.
Grund 2:Dein Hund will einfach nur Spaß haben und legt sich deshalb auf dich.
Grund 3:Dein Hund will einfach nur mit dir kuschen und legt sich deshalb auf dich.
Grund 4:Dein Hund will seine Dominanz dir gegenüber zeigen und legt sich deshalb auf dich.
Grund 5:Dein Hund will seinen Geruch an dir verteilen und legt sich deshalb auf dich.
Grund 6Dein Hund hat Ängste und Sorgen und legt sich deshalb auf dich.
Grund 7:Dein Hund will dich beschützen und legt sich diesbezüglich auf dich.

Möchte dein Hund sich immer wieder auf dich liegen, so zeigt dir dein Hund seine Sympathie und seine Zuneigung zu dir. Es gibt aber auch noch andere Gründe dafür, warum dein Hund sich gerne auf dich legt. Zum einen möchte dein Hund seinen Geruch an dich verteilen, sodass andere Hunde erkennen, dass du zu ihm gehört. Auch kann es daran liegen, dass dein Hund gerne kuscheln oder einfach nur Spaß haben möchte und sich deshalb auf dich legt. Ebenso sind Gründe wie Traurigkeit oder der Beschützerinstinkt deines Hundes dafür verantwortlich, dass dein Hund sich immer wieder gerne auf dich legt. 

Hunde brauchen viel Körperkontakt, da bestimmte Hormone beim Kuscheln produziert werden, welche stressmindernd für den Hund sind. Ebenso gibt es deinem Hund ein vertrautes Gefühl von Geborgenheit, wenn dein Hund sich in deiner Nähe aufhält.